2018

Philly Phantastico oder die Kaulenmännchen im Schieferland

(von Christina Stenger)

Zusammenfassung:

Philly und Harry waren zwei Kaulenmännchen, tief unter der Erde im Schieferland! Auf einem ihrer Strifzüge durch die Schiefermienen fanden sie plötzlich den verlorengegangenen Zauberstab der Elfenkönigin Arabella.
Gleich darauf wurde Philly von Bürgermeister Miesepriem eingeladen (eigentlich schon ein paar Tage vorher, aber der Briefträger Lang Lang hatte den Briefkasten nicht gefunden), um seinen zweiten Namen verliehen zu bekommen – ein nicht unwichtiger Tag im Leben eines Kaulenmännchens! Als er jedoch erfuhr, dass er künftig ‚Philly FAULPELZ‘ heißen sollte, war er nicht besonders glücklich darüber. Da half es auch nicht zu erfahren, dass sein bester Kumpel ‚Harry HASSENFUSS‘ hieß!
Als der Berater des Bürgermeisters, Professor Schneuz, von dem Zauberstab erfuhr, war er außer sich. Denn dieser war sehr wichtig für die Elfenkönigin. Also machten sich Philly und Harry auf den Weg zur Elfenkönigin.
Auf ihrem Streifzug durch die Eifel, direkt am schönen Düngenheim, lernten die Beiden die Biologielehrerin Berta Buntspecht kennen. Bei ihr deponierten Sie den Zauberstab der Elfenkönigin Arabella, was keine gute Idee war, denn die Hexe Grusella luchste dieser den Zauberstab ab. Gemeinsam gingen die drei dann zum Turm der Elfenkönigin, um den Verlust zu beichten.
Nach anfänglicher Erschütterung überlegten die drei dann zusammen mit Arabella und ihrer Kammerzofe Walburga Waldmeister, wie sie der Hexe den Zauberstab wieder abnehmen könnten, bevor das Unheil seinen Lauf nehmen würde!
Der Plan war, der Hexe einen Zaubertrank einzuflößen, der ihre Kräfte für immer verschwinden lassen sollte. Und wer wäre für diese Aufgabe besser geeignet als unser ängstlicher Harry Hasenfuß?!
Die Freude war bei allen groß, als der Plan aufging und Arabella ihren Zauberstab wieder in den Händen hielt. Harry war ein Held!
Und wo die beiden Kaulenmännchen ihr Abenteuer so tapfer bestanden hatten, wollten Sie von Bürgermeister Miesepriem neue Namen haben. ‚Harry Hasenfuß‘ und ‚Philly Faulpelz‘ passten ja nun wirklich nicht mehr!!!
Professor Schneuz und Hauptmann Schnarch staunten nicht schlecht, als der Bürgermeister die neuen Namen verkündete:
Harry Heldenhaft und Philly Phantastico!
Gruppenfoto 2018